Zu einem Verkehrsunfall wurden wir auf die Bundesautobahn A1 alarmiert. Entgegen der ersten Meldung ereignete sich der Unfall nicht in Fahrtrichtung Koblenz, sondern in Fahrtrichtung Trier zwischen dem Kreuz Wittlich und der Anschlussstelle Salmtal.
Vor Ort kam es zu einem Solounfall mit einem PKW. Wir sicherten die Einsatzstelle ab und stellten den Brandschutz sicher.

Am 30.12.2023 wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn A1 gerufen. Aufgrund der zunächst unklaren Lage wurden wir gemeinsam mit den Einheiten aus Salmtal und Schweich alarmiert.

Im Baustellenbereich in Höhe der Anschlussstelle Föhren kam es zu einem Auffahrunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. Wir leuchteten die Einsatzstelle aus, unterstützten den Rettungsdienst und klemmten bei den Fahrzeugen die Batterie ab.

Mit dem Einsatzstichwort B2 Fahrzeugbrand groß wurden wir auf die L141 in Höhe der Anschlusstelle Föhren gemeinsam mit der Feuerwehr Salmtal alarmiert. Vor Ort bestätigte sich der Fahrzeugbrand nicht. Nach einem Verkehrsunfall mit 2 Fahrzeugen sind Betriebsstoffe ausgelaufen. Wir sicherten die Unfallstelle ab, fangen Betriebsmittel auf und stellten den Brandschutz sicher.

Gestern Abend wurde die Drohnenstaffel der FF Hetzerath zu Unterstützung bei einem Verkehrsunfall auf der L141 Salmtal Richtung Wittlich alarmiert. Unsere Aufgabe bestand darin nach weiteren beteiligten Personen zu suchen. Hierfür nutzten wir die Wärmebildkamera der Drohne. Außerdem erstellten wir Übersichtsaufnahmen um die Einsatzlage zu dokumntieren.

Heute Nachmittag wurden wir zu einem Fahrzeugbrand auf den Parkplatz Pohlbach alarmiert. Vor Ort konnte nur eine heiß gelaufene Bremse festgestellt werden. Ein Einsatz der Feuerwehr war nicht erforderlich.